Hans P. Szyszka

Biografie:
  • 1959 geboren in Leipzig
  • 1974 Lehre als Tiefdruckätzer
  • 1979 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Arno Rink und Volker Stelzmann
  • seit 1984 freischaffend in Erfurt als Maler und Grafiker
  • seit 1994 tätig als Fotograf
  • seit 2006 wieder tätig als Maler, Grafiker und Fotograf

Arbeitsgebiete:

  • Malerei (Öl), Zeichnung, Grafik und Fotografie

Werkstandorte: in der Nationalgalerie Berlin und in Privatbesitz

in der Nationalgalerie Berlin:                              "Spinne" 1986 Öl/Leinwand

 
Ausstellungen und Ausstellungbeteiligungen(Auswahl):

  • 1987/88 X. Kunstausstellung Dresden
  • 1989 „Temperamente ´59“ Magdeburg, „Konturen“ Nationalgalerie Berlin
  • 1989 XI. Kunstausstellung Erfurt
  • 1990 Internationale Grafik Triennale Frechen
  • 1990/91 „Kopfwinkelzüge“ Erfurt
  • 1991 „Hans P. Szyszka – Malerei/Zeichnung, Darmstadt
  • 2003 „Kunst in der DDR“ – Malerei („Spinne“ 1986), Staatliche Museen zu Berlin Neue Nationalgalerie
  • 2006 „Die Nacht und ihre Kinder“ – Malerei, („Spinne“ 1986), Staatliche Museen und Staatsbibliothek zu Berlin, Klassik Stiftung Weimar
  • 2008 Künstler der Galerie - Neue Arbeiten, galerie thoms Mühlhausen
  • 2012 Abschied von Ikarus - Neues Museum Weimar
  • 2013 Ausweitung der Kampfzone, Neue Nationalgalerie Berlin

 

www.galerie-thoms.de